Header-DCC_high

Disklavier Komponisten-Wettbewerb

Der Kompositionswettbewerb für Disklavier, das selbstspielende Klavier

- Dritte Auflage -

Cremona Musica und Yamaha Music Europe – Branch Italy sind stolz, die dritte Ausgabe des “Disklavier Composers Contest” vorzustellen, des Kompositionswettbewerbs, der die Disklavier-Technologie nutzt, die es dem Klavier ermöglicht, autonom zu spielen. Der Gewinner des Finales, das am 26. September bei Cremona Musica stattfinden wird, erhält 5.000 Euro (brutto nach Abzug der Quellensteuer)

Das Ziel von Cremona Musica ist nicht nur die Organisation der Ausstellung, die zwischen dem 24. und 26. September stattfindet, sondern verlangt die tägliche Arbeit während des ganzen Jahres, um die Musik ständig zu fördern, auch mit Co-Marketing-Projekten mit unseren Partnerfirmen, um prestigeträchtige Projekte wie dieses zu organisieren.

Der “Disklavier Composer Contest” wurde ins Leben gerufen, um das Genie der Yamaha-Ingenieure auf das Genie der heutigen Komponisten treffen zu lassen, die dazu ermutigt werden sollen, die Möglichkeiten dieser Innovation voll auszuschöpfen, die die Vielseitigkeit des Klaviers erweitert und zahllose Anwendungen ermöglicht. Eine Technologie, die sicherlich die Phantasie der kreativsten Musiker anregen wird.

Die Disklavier-Technologie, die seit mehr als 30 Jahren von Yamaha entwickelt wird, ermöglicht es den akustischen Klavieren der japanischen Marke, das Spiel des Pianisten perfekt aufzuzeichnen und zu reproduzieren, wobei ein großer Katalog von Partituren und Aufnahmen genutzt werden kann, oder ausgehend von einer einfachen MIDI-Spur auch die Bewegung der Pedale und der Tasten sowie alle klanglichen Untertöne zu reproduzieren, was es dem Pianisten auch ermöglicht, sich selbst zu begleiten oder ein Klavier vom anderen Ende der Welt zu spielen.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs müssen ein unveröffentlichtes Stück einreichen, das live vom Yamaha Disklavier gespielt werden soll. Die internationale Jury, bestehend aus Richard Danielpour (Präsident), Francesco Filidei, Betty Olivero, Enrico Pieranunzi und Geoff Westley, wählt die Stücke aus, die ins Finale einziehen, das am 26. September in Cremona Musica stattfindet. Bei dieser Gelegenheit wird die Jury den Gewinner küren, der ein Preisgeld von 5.000 Euro erhält. Darüber hinaus wird Casa Musicale Sonzogno das Gewinnerstück veröffentlichen und den Titel in seinen Katalog aufnehmen und behält sich das Recht vor, auch ein oder mehrere Finalistenstücke zu veröffentlichen.

Der Wettbewerb ist offen für alle Musiker über 18 Jahre aus Europa (siehe Reglement für die Länderliste), ohne weitere Einschränkung der Qualifikation.

Das Preisgeld für den “Publikumspreis” beträgt 2.000 Euro (brutto nach Abzug der Quellensteuer). Dank der Disklavier-Technologie wird jede Partitur gespielt und durch Zuhören beurteilt, und jede Aufführung wird in hoher Qualität aufgenommen und auf den Kanälen von Disklavier Composers mit dem Namen des Autors veröffentlicht. Auf diese Weise wird jeder Komponist die Möglichkeit haben, sein eigenes Werk zu hören und es mit dem Rest der Welt zu teilen. Der Autor des Videos, das die meisten “Likes” auf dem Youtube-Kanal erhält, wird den “Publikumspreis” gewinnen.

Klicken Sie hier, entdecken Sie die Regeln und Vorschriften des Disklavier Composers Contest [pdf] – englisch

Klicken Sie hier, laden Sie das Formular zur eidesstattlichen Erklärung herunter und füllen Sie es aus [pdf] – englisch

Für weitere Informationen: disklaviercompetition@cremonamusica.com

Füllen Sie das Formular aus und nehmen Sie jetzt am Wettbewerb teil!

  • Akzeptierte Datentypen: pdf.
  • Akzeptierte Datentypen: jpg.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf.
  • Akzeptierte Datentypen: jpg.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf.
    Upload het naar behoren ingevulde formulier met de beëdigde verklaring eigen verklaring. U kunt het online vinden onder het document Regels en voorschriften.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.